Quartiersentwicklung Friesdorfer Straße

Auf dem rund 25.000m2 großen, seit Jahren brachliegenden Grundstück, des ehemaligem Haribogeländes, an der Friesdorfer Straße soll bis 2020 ein neuer, nachhaltiger und zeitgemäßer Ort geschaffen werden.Dies soll in erster Linie durch die Dreiteilung des Grundstücks und damit die Unterbringung von drei eigenständigen Nutzungen und Baumaßnahmen erzielt werden.

I GEWERBE

Auf dem nördlichen Grundstücksdrittel entsteht der Neubau eines Labor- und Bürogebäudekomplexes für die zwei Weltmarktführer in Zahntechnik SICAT GmbH & Co. KG und HICAT GmbH, die hier einen neuen Standort zur Expansion erhalten.

II HARIBO WERKVERKAUFSSHOPS

Der Verkaufsshop der Bonner Fruchtbären-Firma bleibt an seinem ursprünglichen Standort bestehen, erhält jedoch einen modernen Neubau auf dem mittleren Grundstücksdrittel. Die derzeitig genutzte Verkaufsfläche wird nach Fertigstellung des Neubaus abgerissen und schafft Platz für die dritte und abschließende Nutzung.

III BEZAHLBARER WOHNRAUM

Auf dem südlichen Grundstücksdrittel entsteht eine U-förmige Wohnungsbebauung, die in zweigeschossiger Bauweise als städtebaulicher Abschluss des umliegenden Wohngebiets der Weißenburgstraße und Truchseßstraße und als dreigeschossiger Wohnungsbau zur Friesdorfer Straße dienen.

 


2020
SICAT GmbH & Co. KG
Hafa Projektentwicklungs GmbH + Co. KG
24.355 m²
5.400 m²
ca. 90