Von-Groote-Platz

Unmittelbar gegenüber dem Bad Godesberger Bahnhof entstand auf dem 20 m schmalen und 100 m langen Grundstück des ehemaligen Güterbahnhofes, eine Wohnanlage mit 58 energieeffizienten und schwellenfreien Wohneinheiten. Über zwei Treppenhausanlagen mit zur Bahntrasse zugewandeten Fluren werden die Wohnungen erschlossen und gleichzeitig, ebenso wie die anliegenden Gebäude des Villenviertels, wirksam schallgedämmt. Eine schwergewichtsausgebildete Tiefgarage schützt die Wohnungen vor den langwelligen Bodenschwingungen der vorbeifahrenden Züge sowie des in Teilbereichen querenden Autotunnels der Bundesstraße 9.


2016
Oliver und Holger Domscheit GbR
2016
58
2.835 m²
18.130 m³